Beratungsschwerpunkte

Prozesse & Organisation

Sie haben die Notwendigkeit von Veränderungen in Ihrem Verantwortungsbereich erkannt. Entweder um schneller, qualitativ besser oder kostengünstiger zu werden. Geschäftsprozessberatung ist Strategiedefinition “im Kleinen”, denn es geht darum abteilungsübergreifend zwei Fragen zu beantworten: 1) Machen wir das Richtige (Effektivität)? und 2) Machen wir das Richtige auch richtig (Effizienz)?. Die Organisationsberatung leitet aus den Geschäftsprozessen dann die Struktur ab, die zur optimalen Umsetzung notwendig ist.

 

Geschäftsprozessmanagement

“Die Struktur folgt dem Prozess!” – dieser Hauptsatz der Organisationslehre kennzeichnet unseren Beratungsansatz. Zusammen mit Ihnen erarbeiten wir nach Abstimmung folgende Ergebnisse:

  • Prämissen und Ziele für die Geschäftsprozesse
  • Geschäftsprozess-Architektur
  • Rollenmodell
  • Schlanke, lebbare und lesbare Geschäftsprozessdokumente
  • Reifegradmodell zur stufenweisen Implementierung (SPICE oder CMMI-konform)
  • Umsetzung der Rollen in einem Organisationsmodell
  • Einführungsbegleitung

Change Management und Kommunikation

Organisationsprojekte zeichnen sich durch die besondere Bedeutung des Themas Veränderungsmanagement und Kommunikation aus. Wir gestalten mit Ihnen passende Kommunikationskonzepte um Ihre Mitarbeiter für die Veränderungen zu gewinnen und zu begeistern.

Change Management beschreibt dabei die strukturierte Planung, Methode und Begleitung von Veränderungsmaßnahmen. Die optimale Wertschöpfung aus Geschäftsprozessen wird dann erzielt, wenn die Veränderungen den beteiligten Mitarbeitern klar und sinnhaft erscheinen. Ausgehend vom Umfang der Veränderungen erarbeiten wir zusammen mit Ihnen:

  • Bedarfsanalyse
  • Multiplikatorenkonzept
  • Kommunikationskonzept
  • Umsetzung von Kommunikationsmaßnahmen
  • Nachhaltigkeitsprüfung inklusive Mentoring-Werkzeug
  • Seminare & Moderation

 

Einzelne Beratungsthemen im Fokus

ITIL & ISO 20000

Effektive und effiziente Prozesse sind die Voraussetzung für eine transparente und damit steuerbare IT Organisation. Im Umfeld der IT-Prozessberatung liegt einer unserer Schwerpunkte in der ITIL und ISO 20000 Beratung, IT-Reifegradanalysen, dem Lieferanten- und Ausschreibungsmanagement und der Erarbeitung von IT-Sourcingstrategien mit unseren Kunden. Dabei unterstützen wir Sie zum einen in der konzeptionellen Arbeit zur Gestaltung und Einführung der Prozesse als auch in operativen Tätigkeiten wie Lieferantenbewertungen oder der Erarbeitung von Ausschreibungen.

IT Governance

IT Governance beschreibt die Führungs- und Aufsichtsprinzipen in der Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten und Partnern, damit die IT gemäß den Geschäftszielen ausgerichtet ist, die IT-Ressourcen effektiv (das Richtige machen) und effizient (das Richtige richtig machen) eingesetzt werden und ein IT-bezogenes Risikomanagement implementiert ist.

Aufgrund unserer Erfahrung im Umfeld der IT-Governance verfügen wir über ein Standard-Rahmenwerk, das wir mit Ihnen auf ihre Bedürfnisse anpassen. Dabei orientieren wir uns an internationalen Standards wie COBIT, ITIL, IT Grundschutzhandbuch und IFAC International IT Guidelines.

IT Qualitätsmanagement

Im IT Qualitätsmanagement unterscheiden wir zwischen der konzeptionellen Erarbeitung eines übergreifenden Qualitätsmanagements für eine IT-Organisation und dem operativen Management der Qualität in einzelnen IT-Projekten. Sowohl in der konzeptionellen, als auch in der operativen Arbeit unterstützen wir Sie mit erfahrenen Fachberatern.

IT Risikomanagement

Im IT Risikomanagement unterscheiden wir zwischen der konzeptionellen Erarbeitung eines übergreifenden Risikomanagements für eine IT-Organisation und dem operativen Management der IT-Risiken in einzelnen Projekten. Sowohl in der konzeptionellen, als auch in der operativen Arbeit unterstützen wir Sie mit erfahrenen Fachberatern.

Wirksames Risiko-Management steigert IT-Leistungen. Während die meisten Unternehmen klassische Risikofelder wie Finanz- oder Marktrisiken erkannt haben, besteht häufig noch Nachholbedarf beim Management von IT-Risiken. Traditionelles IT-Controlling richtet sich üblicherweise an der Vergangenheit aus und ist auf das Budget fokussiert.